Der Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Rainer Baake, wird am Samstag nach Japan reisen. Er wird dort am 1. und 2. Mai am G7-Energieministertreffen unter japanischer Präsidentschaft in Kitakyushu (Japan) teilnehmen. Im Mittelpunkt des zweitägigen Treffens steht das Thema Energiesicherheit, darunter Maßnahmen zur Verbesserung der Gas- und Stromversorgungssicherheit sowie Abwehrmaßnahmen gegen die Gefahren von Cyberangriffen im Energiesektor. Die Bundesregierung erachtet den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien und die Steigerung der Energieeffizienz als zentral zur Steigerung der Energieversorgungssicherheit und bringt dies als Kernthema in die Diskussion der G7 ein.
Source: BMWi Energie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.